Lesedauer ca 1 Minute (134 Wörter)

Crossculture – Ein Vormittag bei den Bregenzer Festspielen

20180705_115203

Eine bunt gemischte Gruppe aus 19 Schülerinnen und Schülern der Handelsakademie und der Handelsschule erlebte im Rahmen der Cool-Tour-Tage am 5. Juli 2018 einen interessanten Vormittag bei den Bregenzer Festspielen.

Nach einer kurzen Einführung in die Handlung der Oper „Carmen" wurde der Gruppe anhand einiger Beispiele nähergebracht, welche Möglichkeiten, aber auch welche Schwierigkeiten sich bei der Inszenierung in Bregenz ergeben. Bei einer Bühnenführung konnte man dann einen Einblick in den immensen technischen und personellen Aufwand einer solchen Aufführung bekommen.

Anschließend bekamen die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, in Gruppen jeweils einen der Sicherheitspoller auf dem Festspielparkplatz mit Motiven der Oper zu gestalten.

Dabei zeigte sich wieder einmal, dass auch in unseren oft als kaufmännisch-nüchtern betrachteten Schülerinnen und Schülern sehr viel Kreativität und künstlerisches Talent steckt.

Die so entstandenen Kunstwerke werden während der gesamten Festspielsaison die Besucher erfreuen.

Ingeborg Schipflinger 

Klassenfahrt - München 1bs2
Workshop im IfS
 

Kommentare

Kommentare sind für gaste nicht verfügbar. Bitte erst anmelden um Kommentare zu sehen und hinzuzufügen.