Lesedauer ca 1 Minute (200 Wörter)

Exkursion zur Firma SAPA GmbH, Nenzing

Exkursion zur Firma SAPA GmbH, Nenzing
Die 1a Handelsschule hat in PBSK einen Firmenbesuch bei der Firma SAPA in Nenzing gemacht. Florian Schnetzer, der Assistent der Geschäftsführung hat die Schüler zusammen mit einigen Vertretern aus der Lehrlingsabteilung in die Gepflogenheiten und die betrieblichen Abläufe des Unternehmens eingeführt. SAPA ist der Weltmarktführer bei Aluminium Bau-Komponenten, Systemen und Profilen. Das Rohaluminium wird zu einem großen Teil aus Recyclingmaterialien der Firma Speedline Aluminium in Schlins bezogen. Für die Firma ist die dezentrale Struktur ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Weltweit hat das Unternehmen 29 Standorte in verschiedenen Ländern. Der Nenzinger Standort hat eine Kapazität von 60-80 Tonnen Rohaluminium pro Jahr. Das Werk hat eine Fläche von 60.000m ² und erzielt einen Nettoumsatz von über 150 Millionen EURO. Die Niederlassung in Nenzing hat über 1.000 Kunden. Für alle Kunden bietet SAPA persönliche und individuelle Lösungen an. Die Firma SAPA hat ausschließlich Unternehmenskunden. Wir danken der Firma für die hervorragende Betreuung. Für die Schüler war es wichtig zu sehen, welche Herausforderungen mit dem Eintritt in ein Unternehmen verbunden sind. Neben den fachlichen Fähigkeiten treten dann vor allem auch persönliche Qualifikationen in den Vordergrund. Neue Mitarbeiter müssen in das Team passen. Sie müssen Motivation und egalitäres Verhalten mitbringen. Die Identifikation mit dem Gesamtunternehmen ist wichtig.
Bank Austria Businessplan-Wettbewerb und Übungsfir...
Schicross-Landesmeisterschaften 11. März 2015 in G...
 

Kommentare

Kommentare sind für gaste nicht verfügbar. Bitte erst anmelden um Kommentare zu sehen und hinzuzufügen.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hak-feldkirch.at/