Lesedauer ca 1 Minute (228 Wörter)

Marco Rossi - ehem. Schüler der hak has fk

ice-hockey-659838_640

Österreichs Eishockey-Supertalent, Marco Rossi, seines Zeichens ehemaliger Schüler der hak has feldkirch, kann auf eine lange Eishockey-Bilderbuchkarriere zurückblicken.

Er ging mit 13 Jahren zu den ZSC Lions nach Zürich und mit 16 Jahren zu den Ottawa 67's in die kanadische Juniorenliga OHL (Ontario Hockey League). Dabei verlor er sein Ziel nie aus den Augen: den Sprung in die NHL! Marco bekam damals in Absprache mit unserem Direktor Mag. Michael Weber die Gelegenheit, Schule und Training optimal zu kombinieren. Dadurch konnte er in der Schweiz regelmäßig trainieren. Am Ende der zweiten Klasse führte ihn seine Eishockeykarriere dann direkt nach Kanada.

Vor kurzem erreichte Marco dort in der kanadischen Juniorenliga OHL die Führung in der Punktewertung (120 Scorerpunkte - 39 Tore, 81 Assists). Damit hat Marco sein Ziel fast erreicht und wird mittlerweile als heißer Kandidat für die Top Ten im NHL-Draft 2020 in Montreal gehandelt. Er ist auch landesweit die Nummer eins unter allen Spielern der drei großen kanadischen Juniorenligen (OHL, QMJHL, WHL). Auch bei der Trainerumfrage der OHL räumte der Vorarlberger gnadenlos ab: „Smartest Player" und "Best Playmaker" der Eastern Conference und "Best Shootout Shooter".

Last but not least erhielt der 18-jährige Vorarlberger als erster europäischer Spieler die seit 1946 vergebene Eddie Powers Memorial Trophy für den Topscorer der Saison.

Wir wünschen Marco weiterhin viel Erfolg für seine Eishockey-Karriere und vor allem Gesundheit in diesen Tagen!

Mehr Infos...

Infos zur aktuellen Lage an unserer Schule
Helden der Schule
 

Kommentare

Kommentare sind für gaste nicht verfügbar. Bitte erst anmelden um Kommentare zu sehen und hinzuzufügen.